WIR HABEN ERÖFFNET: Wir halten für das erste Geschäftsjahr Angebote für Sie bereit.

Vorteile eines zentralen Praxis-Standortes

MagnaMed Standort Frankfurt

Sind Sie als Ärztin oder Arzt auf der Suche nach neuen Praxisräumen? Beschäftigt Sie dabei die Frage des richtigen Standortes besonders? Zu Recht. Gerade als Privatarzt ist die Standortwahl ein äußerst relevanter Aspekt. Nicht zuletzt binden Sie sich für längere Zeit an Ihren Praxis-Standort und wollen dort eine möglichst hohe Zahl von Patienten ansprechen. Lernen Sie in diesem Beitrag typische Standortfaktoren kennen. Wir stellen Ihnen die Vorteile einer Großstadt als Standort vor. Ebenso führen wir anhand einer fiktiven Praxis eine Analyse des besten Standortes exemplarisch durch. So gewinnen Sie ein gutes Gefühl dafür, worauf es bei der Standortwahl wirklich ankommt.

Besonderheiten bei der Standortwahl für Ihre private Praxis.

Als Privatarzt müssen Sie sorgfältig prüfen, ob an einem geplanten Praxis-Standort ein Bedarf an den von Ihnen angebotenen ärztlichen Leistungen besteht. Sie können anders als bei der Kassenarztzulassung nicht darauf vertrauen, dass Ihr Angebot ohne Weiteres gefragt sein wird, weil Sie anders als ein Kassenarzt nicht das herkömmliche ärztliche Angebot abdecken.

Jedoch haben Sie den Vorteil, dass Ihre Patienten einen sehr zahlungskräftigen Anteil an der Gesamtbevölkerung ausmachen. Ihr Standort muss diese Zielgruppe ansprechen. Vielfach werden Sie sehr spezielle ärztliche Leistungen anbieten, die in einem größeren räumlichen Umfeld nachgefragt sind.

Schon deshalb bieten Ballungszentren und Städte hier die richtige Gelegenheit, um Patienten in einem größeren Raum anzusprechen. Ein Stadtzentrum bietet auch die passende begleitende Infrastruktur im Verkehrswesen und die Dynamik einer städtischen Struktur. Pendlerbewegungen können Ihnen weitere potenzielle Interessenten zuführen. Hier ist eine zentrale Lage in einem städtischen Umfeld vorteilhaft.

Allerdings wäre der Begriff Großstadt an sich für die Standortwahl und Standortanalyse einer Praxis zu allgemein gefasst. Nicht jeder Stadtteil eignet sich für eine privatärztliche Praxis. Soziale Brennpunkte und Stadtteile mit einer geringeren Kaufkraft sind weniger attraktiv, um sich die von Ihnen gewünschten Patientenkreise zu erschließen.

Ihre Patienten erwarten eine hochwertige, erstklassige Umgebung für eine Privatarztpraxis. Das Umfeld entscheidet mit über Ihre Attraktivität als ärztlicher Dienstleister. Die Wahrscheinlichkeit für ihre Aufmerksamkeit steigt, wenn Sie sich in einer Nachbarschaft befinden, die sich ebenfalls durch ein gehobenes Niveau auszeichnet. Hier kommen andere Ärzte, Dienstleister wie Anwälte und Berater sowie attraktive Geschäftsumgebungen infrage. Ihre Privatpraxis steht nicht für sich allein.

Welche Faktoren bestimmen über die Standortwahl einer Privatpraxis?

Einige Aspekte sind bei der Planung einer Standortwahl immer zu berücksichtigen. Dazu zählen unter anderem:

Magna Med Icon_check

Das Patientenpotenzial am Standort

Magna Med Icon_check

Anzahl und Namen der Wettbewerber in einem Umkreis von 2 bis 20 Kilometer von der geplanten Privatarztpraxis

Magna Med Icon_check

möglicher Einzugsbereich für Patienten für Ihr ärztliches Leistungsangebot bis zu 50 km

Magna Med Icon_check

Kaufkraft

Magna Med Icon_check

potenzielle Pendlerbewegungen rund um den Standort

Magna Med Icon_check

Analyse des Wettbewerbseinflusses

Magna Med Icon_check

Arztdichte am Standort allgemein und spezifische Wettbewerbsdichte für Ihr Leistungsangebot

Es können weitere individuelle Faktoren eine Rolle spielen. Haben Sie sich etwa durch Veröffentlichungen an einem Lehrstuhl an einer bestimmten Universität, eine Verbindung zu einer anderen Praxis oder Dienstleistungen in einem bestimmten Raum bereits einen Namen als Spezialist:in gemacht, sollten Sie im Zentrum dieses Raums einen Praxis-Standort bevorzugen. In einem gewissen Rahmen dürfen auch Ihre persönlichen Vorlieben Berücksichtigung finden. Ebenso wie Kooperationen mit Kliniken oder anderen ärztlichen Dienstleistern, die Sie bereits in einem bestimmten Raum unterhalten.

Eine urbane Umgebung bietet auch Patient, die aus einer etwas weiteren Umgebung anreisen, die richtige Infrastruktur, um Ihre zentral gelegene Privatpraxis gut zu erreichen. Hier kommt es beim Standort auch auf zunächst eher trivial wirkende Aspekte wie eine ausreichende Parkplatzdichte und die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel an.

Beispiel: Analyse des besten Standortes für Ihre Privatarztpraxis für ästhetisch-plastische Chirurgie in Hessen.

An dem folgenden kleinen fiktiven Beispielsfall möchten wir Ihnen das Zusammenspiel der verschiedenen Standortfaktoren zeigen:

Ein plastisch-ästhetischer Chirurg sucht einen Standort für seine Privatpraxis im Raum Hessen. Er hat an der Universität Frankfurt/Main promoviert und hält dort noch einen Lehrstuhl. Es bestehen mehrere Verbindungen zu Kliniken im Raum Frankfurt und im Raum Wiesbaden. Familiäre Bindungen hat der Arzt in Wiesbaden. Er bietet neben plastisch-chirurgischen Eingriffen auch Schönheitsbehandlungen wie unterstützende Faltenbehandlungen mit Hyaluronsäure, Botox und ergänzende Maßnahmen an.

Von einem privaten Vermieter werden ihm Praxisräume am Stadtrand von Wiesbaden angeboten. Außerdem könnte er in einem Privatarztzentrum in der Frankfurter Innenstadt Räume beziehen.

Das Frankfurter Facharztzentrum hat den Vorteil, dass es sich in einer sehr dynamischen, niveauvollen Geschäftsumgebung befindet. Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung, und durch die zentrale Lage ist die Verkehrsanbindung gesichert. Die Kaufkraft ist in dem gesamten Umfeld vergleichsweise hoch. Die Öffentlichkeit nimmt diese Stadtlage als modern, urban und hochwertig wahr.

Das Umfeld um die Praxisräume im Großraum Wiesbaden ist dagegen schon etwas ländlicher geprägt. Zwar ist die Infrastruktur nicht schlecht. Aber potenzielle Patienten müssten von weiter her anreisen und wären dabei in hohem Maße auf eine Anfahrt mit dem Pkw angewiesen. Die Region um das Mietobjekt herum hat einen guten Ruf. Es handelt sich aber nicht um das klassische-urbane Umfeld, das besonders auf ästhetische Behandlungen anspricht.

Die persönlichen Bindungen des Arztes sprechen auch für die Praxisräume in der Frankfurter Innenstadt.

Am Ende entscheidet sich der Arzt für die Räume in Frankfurt. Die gesamte Lage, die Kaufkraft, die Urbanität, mögliche Laufkundschaft durch eine niveauvolle Nachbarschaft und vieles mehr bestimmen seine Wahl.

Nehmen Sie sich Zeit bei der Standortanalyse Ihrer Privatpraxis.

Wir wollten mit diesem kleinen Beispiel zeigen, dass es eine Reihe von Faktoren gibt, die die Standortwahl bestimmen. Sie ist der entscheidende Schritt zum Erfolg in der Privatarztpraxis.

Nehmen Sie sich unbedingt ausreichend Zeit, um alle Faktoren miteinander abzuwägen. Die Vorteile eines zentralen Standortes liegen in der Regel auf der Hand. Hier geht es vor allem um die Infrastruktur, die Nachbarschaft, den Einzugsbereich und die Möglichkeit zur Bildung von Kooperationen. Oft treten andere, weichere Aspekte hinter diesen harten Faktoren zurück. Denken Sie immer daran, dass Sie mit der Standortwahl eine Entscheidung für eine längere Zeit und Ihre Zukunft treffen. Der Aufbau einer Privatpatientenstruktur benötigt Zeit. Ein exzellenter, urbaner Standort erleichtert Ihnen diese Aufgabe.

Jetzt Praxisraum anfragen.

Fragen Sie jetzt Ihren Praxisraum an und gestalten Sie gemeinsam mit Magna Med die Zukunft der Arztpraxen neu. Wir beraten Sie gerne bei einem unverbindlichen Gespräch.

Ihre Ansprechpartnerin

Sinai Blumenthal
General Manager

+49 152 384 610 13
Magna Med Logo_Bildmarke_gold